Startseite
  Archiv

 

Webnews



http://myblog.de/sechsf

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
wie alles begann

vielen Dank für die Geduld.

Bevor wir uns mit dem aktuellen Elend befassen, benötigt der geneigte Leser vielleicht ein wenig Fuckten© an Forenhistorie. Keine Angst, was "off the record" erzählt wurde, bleibt auch so. Journalistenehre, quasi. Außer Herr Schoyble©  schickt mir den Bundestrojaner oder gleich die GSG9, we will see.

Ein mehr oder (bis vor kurzem eher) weniger prominenter Münchner Lokalpolitiker betrieb seit einigen Jahren ein Internetforum. Also eine Art virtuelle Kneipe, wo es zwar keinen Alk gab (was aber den einen oder anderen Gast nicht davon abhielt, dieses Manko anderweitig auszugleichen. So VL und so.. Aber das ist nicht "unser Thema"©, aber zünftige Raufereien und leider ab und an auch mal etwas weniger Zulauf. Macht nix, sagt sich unser Wirt, ich saufe im Urlaub ja auch woanders und lade dann einfach mal ein paar von den Kumpels zu mir ein. Hauptsache die Hütte ist voll.

Leiderleider entpuppten sich diese neuen Gäste aber als nicht so nett wie im Urlaub. Tja, man kann halt in niemanden hineinschauen, gell ©?

Irgendwann soff der Urlaubsort ab, und unser Wirt organisierte zusammen mit anderen eine wahre Spendenwelle ( <-- *gnihihi* ©.) Wie immer, wenn es um Kohle geht, gab es natürlich Streit.  Der Wirt hatte irgendwann doch die Nase voll und warf einen der Gäste aus dem Lokal.

Das wiederum fanden einige der anderen Gäste nicht so gut und machten kurzerhand in der Wohnung eines Phroyndes© eine eigene Kneipe auf. Leider war die Zapfanlage etwas störanfällig, und die junge Bedienung war (zumindest auf diesem Gebiet) leider etwas unerfahren.

Endlich fand sich im sicheren Ausland eine neue Lokalität,  wo man vor allem vor lästigen Ordnungsämtern sicher war, die auf das deutsche Reinheitsgebot achten.

Fortsetzung folgt.  

8.8.07 21:10
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung